Reputationsmanagement

Es ist selbst für kleine Unternehmen leicht mit bezahlten Anzeigen Interesse bei potentiellen Kunden zu wecken. Bei der Kaufentscheidung zählt allerdings Vertrauen in das Produkt, die Dienstleistung und den Anbieter – oft mehr als der Preis.

78% aller Nutzer verlassen sich auf persönliche Empfehlungen und 62% auf Verbrauchermeinungen im Internet. Nach einer Studie von Nielsen aus dem Jahr 2015  liegen Bewertungen noch vor Zeitungsartikeln, Markenauftritten und klassischer Werbung.

Bewertungen müssen dabei nicht nur gut sondern vor allem ehrlich und vertrauenswürdig sein. Mit einer entsprechenden Anzahl an Bewertungen kann die Reichweite mit geringstem Aufwand erheblich gesteigert werden. Interessant sind insbesondere:

  • Bewertungen von Unternehmen in Google werden bei der lokalen Suche auf Google Maps angezeigt und helfen Interessenten bei der Auswahl eines geeigneten Unternehmens. Die Zahl und Qualität der Bewertungen sind für die Positionierung in den Suchergebnissen mitentscheidend.
  • Produktrezensionen in Google Shopping heben die eigenen neben den Konkurrenzprodukten hervor und unterstützen die Kaufentscheidung.
  • Bewertungsportale wie Yelp oder Trusted Shops bieten weitere Möglichkeiten die Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens und der angebotenen Produkte zu erhöhen.

Eine geschickte Strategie, z.B. durch persönliche Empfehlungskarten, sorgt nicht nur mehr Bekanntheit und erhöhte Kundenfrequenz sondern ist auch ein probates Mittel zur Mitarbeitermotivation.

Kontakt

    Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, verwenden wir die Informationen, die Sie bereitstellen, gemäß den Regeln, die in unserer Datenschutzerklärung beschrieben sind. Indem Sie Ihre Anfrage absenden, stimmen Sie diesen Regeln zu.

    Amazing is a mild term for the difference in service I receive from your company in comparison to my past provider.